NYdoula-childbirth-class-13
red-bedroom-2
NYdoula-childbirth-class-12

Schwangerschaft

  • Hilfe bei der Suche nach einem Belegarzt/Hebamme
  • Hilfe bei der Erstellung der Geburtspräferenzen (Birth plan): welche Wünsche habe ich für meine Geburt? Wie stelle ich sicher, dass ich das durchsetzen kann?
  • Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden
  • Geburtsvorbereitung, Erlernen von Atem- und Entspannungstechniken
  • Spezielle Techniken für Mütter/Väter, die der Geburt mit grosser Angst entgegensehen oder generell an Angstzuständen leiden
  • Privat- und Gruppenkurse
  • Empfehlungen von Spezialisten: ob Schwangerschaftsfotograf, Krankengymnast, Finanzberater für die junge Familie, ein Spezialist für Schwangerschaftsdiabetes, Umzugsunternehmen oder Masseur. Wir haben alles!
  • Erlernen von Massagetechniken und weiteren schmerzlindernden Möglichkeiten
  • Erklärung von medizinischen Begriffen, Prozeduren und Interventionen. Besonders wichtig, wenn man als deutschsprachige Eltern in NY entbindet und nicht über die vielen Unterschiede zwischen USA und Deutschland informiert ist

Geburt

  • Geburtsbetreuung: meist erst zu Hause, wo Sie sich den Raum wunderbar gestalten können (siehe Foto). Da die Klinik Sie erst in „activ“ labor aufnimmt, wird Ihre Doula Sie vorerst zu Hause betreün und später dann im Krankenhaus/Birthing Center (es sei denn, Sie planen eine Hausgeburt). Sollten Sie eine Einleitung benötigen oder vorzeitigen Blasensprung haben, treffen Sie ihre Doula meist direkt in der Klinik. Hilfe mit Atemtechniken, Schmerzlinderung durch wunderbare Positionen und Massagen, Unterstützung Ihres/r Geburtspartners/In, Erklärung, was zu erwarten ist, advocacy für Sie, wenn Interventionen geplant sind, mit denen Sie nicht einverstanden sind, die sie jetzt (noch) nicht möchten oder die Sie nicht verstehen
  • Wenn Sie Geburt mit PDA (Periduralanästhesie) planen: Entscheidungshilfe, wann der richtige Zeitpunkt für die PDA ist, Hilfe mit Lagerung bei einer PDA und Techniken, das Becken offen zu halten, sodass Ihr Baby trotz PDA gut ins Becken reinrutschen kann (da Sie die Schwerkraft nicht mehr nutzen können)
  • Generelle Hilfe bei wichtigen (und unwichtigen) Entscheidungen

Wochenbett

  • Stillberatung und/oder Fütterung mit Flasche, Babypflege, Nabelpflege, Neugeborenen-Entwicklung, Gewichtszunahme Ihres Babys, Informationen zum Thema Plötzlicher Kindstod (SIDS)
  • Beratung bei Stillproblemen
  • Unterstützung Ihres emotionalen und physischen Heilprozesses nach der Geburt, Beratung zum Thema Babyschlaf, Ernährung
  • Erledigungen, einkaufen
  • Zubereitung der Mahlzeiten

Sind Sie interessiert an einer Stillberatung? Mehr Informationen hier.

Deutsch
Klicken Sie hier für eine kostenlose Beratung
close slider